Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bewerbung

 

Bachelor- und Master-Studierende sowie Doktorand_innen, deren Studium in der Geisteswissenschaftlichen Fakultät angesiedelt ist, können sich hier um einen geförderten Studienaufenthalt im Rahmen des European Liberal Arts Networks bewerben.


Für die Bewerbung sind neben Name, Studienrichtung und Sprachkompetenz vor allem die Wahl der gewünschten Austauschuniversität sowie die kurze Skizze eines eigenen Studien- oder Forschungsprojekts anzugeben. Nach Eingang des Bewerbungsformular wird die Bewerbung auf die Erfüllung der formalen Vorgaben (z. B. ausreichende Sprachkompetenz für die gewünschte Austauschuniversität) geprüft. Im positiven Fall werden die Bewerber_innen gebeten, einen Lebenslauf, einen transcript of records sowie ein kurzes Motivationsschreiben auf englisch an den ELAN-Koordinator zu senden.

Nach Ablauf des Bewerbungsschlusses werden die eingegangenen Bewerbungen gesichtet. In einem ersten Schritt entscheidet der ELAN-Koordinator, welche der Bewerbungen den von der_dem Bewerber_in gewünschten ELAN-Partnerinstitutionen vorgelegt wird. Diese wiederum entscheiden, ob dem_der Bewerber_in im Rahmen des Austauschkontingents des entsprechenden Studienjahres ein Platz zugesprochen werden kann.
Die Letztentscheidung über die Annahme einer Bewerbung obliegt dem ELAN-Board, das sich aus den ELAN-Koordinator_innen aller beteiligten Hochschulen zusammensetzt und in der Regel Ende Februar eines Jahres zusammenkommt.

Der Bewerbungsschluss für das jeweils nächste Studienjahr wird im Bereich Neuigkeiten auf der Startseite angekündigt.
Bewerbungen sind auf Englisch in das nebenstehende ELAN-Bewerbungsformular einzutragen.

ELAN-Koordinator

Dr.

Pranay Sanklecha

Attemsgasse 25/II

Telefon:+43 (0)316 380 - 2306

Mag.

Kanita Kovačević

Attemsgasse 25/II

Telefon:+43 (0)316 380 - 2299

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.